VER-Fotoshooting 2015/16

VER-Fotoshooting 2015/16

Es geht wieder los! medienimpuls startet mit den Selber Wölfen in die neue Saison 2015/16

Naja, jetzt geht halt wieder eine neue Eishockeysaison los. Was soll´s schon neues geben außer ein paar Spielern und einem neuen Trikot…
EINE GANZE MENGE! Lasst euch überraschen, wo und wie wir die Wölfe in neu designtem Pelz in Szene gesetzt haben!

Aus 2 mach 1

Kannst du deinen Augen trauen?

Für den Einsatz unserer Wölfe auf der neuen Website haben wir die Jungs in voller Montur abgelichtet. Dafür sind wir mit einem Großteil unseres Fotostudios in die Kabine der Wölfe eingezogen und haben dort jeden Einzelnen einmal mit Helm, Handschuhen und Schläger und einmal ohne Equipment, nur im Trikot fotografiert. Eine weitere Station unseres Fotoshootings war außerdem der Bereich, auf dem sich die Spieler am wohlsten fühlen – die Eisfläche der Netzsch-Arena.

Damit dann endlich zusammenkommen kann, was auch zusammen gehört, wurden die Spieler per Photoshop von ihrem Hintergrund getrennt und digital auf die Eisfläche platziert.

Das gibt uns die Möglichkeit, für alle den identischen Hintergrund mit gleichbleibenden Lichtverhältnissen zu nutzen und die freigestellten Wölfe nicht nur für ihren Auftritt auf der neuen Website des VER, sondern auch für andere Einsatzorte, wie beispielsweise der diesjährigen Autogrammkarte, zu nutzen.

Zu sehen ist das Endergebnis auf der neuen Website des VER Selb bei den einzelnen Spielerportraits.

Neue Saison – neue Präsenz

Und wir fangen gerade erst an…

Fotos für die neue Website sind natürlich enorm wichtig, beileibe aber noch nicht alles, wofür wir das geschossene Material verwenden. Wie oben beschrieben finden die neuen Portraits mit einem anderen Hintergrund auch eine Heimat auf der Vorderseite der diesjährigen Autogrammkarten. Die Rückseite ziert wie bereits im letzten Jahr eine schwarz-weiß Aufnahme des jeweiligen Spielers im Fanblock.

Natürlich darf auch das traditionelle Mannschaftsfoto in neuem Trikot auf dem Eis nicht fehlen. Hiervon sind bereits Plakate in Druck, die bald im Fanshop erworben werden können. Abgedruckt war das Mannschaftsfoto bereits ebenfalls in der Frankenpost-Sonderbeilage und wird sicher auch in der neuen Stadionzeitung des öfteren zu sehen sein.

Auch für die neuen Deckenhänger, wie hier im Beispiel von Peter Hendrikson und seinem Arbeitgeber Purus Plastics zu sehen, haben wir Portraits der Spieler angefertigt. Diesmal ohne Equipment, damit man auch von jedem Platz in der Netzsch-Arena Spieler und Sponsor gut erkennen kann.

Wie auch bereits im letzten Jahr stammt das Titelbild der Frankenpost-Sonderbeilage zum Saisonstart von medienimpuls. Heuer mit einer frontalen Portraitaufnahme von Marko Suvelo, dessen stahlharten Blick so sonst nur der gegnerische Sturm zu sehen bekommt.

Mehr von den Wölfen sehen?