creative friday – Fotoshooting mit unserer Praktikantin Jenny

creative friday – Fotoshooting mit unserer Praktikantin Jenny

Neue Praktikantin – neuer Impuls – neues Fotoshooting.

Um unseren Neuzugang und frischen Impulsgeber Jenny gebührend vorzustellen, haben wir diesmal unseren wöchentlichen creative friday für einen Ausflug inklusive Fotoshooting mit dem ganzen Team genutzt. Ort des Geschehens war der Wunsiedler Katharinenberg, der mit seiner herbstlichen Kulisse den perfekten Hintergrund für unsere „Miss Red“ abgegeben hat.

Vorbereitung

Planung und Herstellung der Requisiten

Um Jenny mit farblich passenden Ballons in Szene setzen zu können, waren natürlich einige Vorbereitungen notwendig.

Unsere Materialliste:

  • 30 Luftballons in metallic-orange
  • Luftballonschnüre
  • medienimpuls-Logo
  • Schere
  • Tesafilm
  • und last – but not least – natürlich Helium

Um den Ballons ein adäquates Design zu verpassen, haben wir unser medienimpuls-Logo angebracht. Hierfür musste dieses natürlich zuerst in der passenden Größe gedruckt und als Schablone zurechtgeschnitten werden.
Diese wurde dann mithilfe von Tesafilm auf dem Ballon befestigt und anschließend mit einem schwarzen Edding ausgemalt.

Umsetzung

Shooting auf dem Katharinenberg

Als heimatverbundene Agentur hat sich für uns sofort der Katharinenberg als Location angeboten. Durch die dortigen Gegebenheiten wie z. B. den Wald, die Ruine der Wallfahrtskirche und die Höhe an sich mit dem weiten Ausblick Richtung Alexandersbad sind ganz unterschiedliche Stimmungen und Bildmotive möglich. Passend zu unserem Rotkäppchen hat sich auch der Herbst ins Zeug gelegt und seine schönsten Farben präsentiert.

Um diese herbstliche Stimmung auch mit der Kamera einzufangen und zu unterstreichen wurden in der Nachbearbeitung alle Farbtöne warm gehalten.

Shooting im Kasten – „Miss Red“ in action!

Nachfolgend eine kleine Kostprobe unseres Ballon-Shootings auf dem Katharinenberg.
Sollte es mit dem Studium zur Mediendesignerin doch nicht klappen, steht einer Modelkarriere auch nichts im Wege.

Mehr über Jenny und ihre Zeit in unserer Agentur erfahren?